Adventskranzweihe in Gergweis

Eingestimmt durch Flötenspiel und Gesang trugen einige Kinder Gedanken zum Adventskranz vor. Anschließend durfte jedes Kind ein Tannenzweiglein um den großen Adventskranz legen und die erste Kerze wurde entzündet. Alle sangen lautstark: "Tragt in die Welt nun ein Licht". Beim "Vater Unser" nahmen sich alle an den Händen und symbolisierten dadurch Zusammenhalt. Nun sprach Pater Joshy ein Gebet und den großen Adventskranz und auch die beiden Adventskränze für die Klassenzimmer. Ein gemeinsames Lied beendete die kleine Feier.

Zurück