Waldjugendspiele

Am sonnigen Morgen des 23.6.22 machten sich die Klasse 3 Künzing und die Klasse 3/4 Gergweis mit dem Bus auf zum Ruselabsatz. Dort angekommen, wurde jede Klasse von ihrem jeweiligen Forstpaten empfangen, der sie zu den verschiedenen im Wald aufgebauten Spiel- und Ratestationen führte. Immer wieder aber hielt der Forstpate auch mittendrin an, um den Schülern Zusammenhänge zu erklären. An den Ratestationen mussten die Kinder ihr Wissen über die Bäume, Tiere und Pilze des Waldes unter Beweis stellen. An den Spielstationen waren Geschicklichkeit, Teamgeist, Schnelligkeit, aber auch Zielgenauigkeit gefragt. Gerade diese Mischung aus Wissen und Spiel begeisterte alle Kinder. Für jeden Geschmack war etwas dabei! Bei den Waldjugendspielen lernten die Schüler vor Ort mit Kopf, Herz und Hand.

Nachdem alle Stationen durchlaufen waren, führten die Forstpaten ihre Klassen zurück zum Parkplatz am Ruselabsatz. Dort bekamen die Kinder verschiedene Erinnerungsgeschenke und eine Medaille zum Umhängen. Der krönende Abschluss eines gelungenen Vormittags.

Zurück